Hompage: Nast-Sonderfahrzeuge

MB-EXOTENFORUM - Sonderkarossen/Umbauten/Tuning

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht

H-Kennzeichen Erstzulassung vs. Herstellungsdatum (MB-Exotenforum)

verfasst von Strohm(R), 12.08.2018, 19:04

» moin,
»
» Das mit dem H ist vermutlich tatsächlich der eintritt in die Zulassung.
» mein 200d ist bj 90 und erst 92 zugelassen.
» ob es da einen weg gibt.
» Gruß Franky

Nach § 2 Nr. 22 FZV (Fahrzeug-Zulassungsverordnung) sind Oldtimer solche Fahrzeuge, die vor mindestens 30 Jahren erstmals in Verkehr gekommen sind. Das ist die Rechtsgrundlage fürs H-Kennzeichen.

Es ist also die Frage, wie deine Zulassungsbehörde "in Verkehr gekommen" auslegt -> Erstzulassung oder Herstellungsdatum? "Verkehr" muss man nicht zwingend mit "Straßenverkehr" gleichsetzen, könnte zB auch als "in den Handel gebracht" ausgelegt werden.

Aber selbst wenn die Behörde sich an der Erstzulassung orientiert, gibt es noch § 9 FZV, wonach die Zulassungsbehörde bei der Berechnung des in § 2 Nummer 22 geforderten Mindestzeitraums (also die 30 Jahre) bestimmte vor dem Zeitpunkt des erstmaligen Inverkehrbringens liegende Zeiten, in denen das Fahrzeug außerhalb des öffentlichen Straßenverkehrs in Betrieb genommen wurde, anrechnen kann.

Hier ist die Frage, wie die Behörde "in Betrieb genommen" auslegt. Reicht es, wenn der Wagen 2 Jahre beim Händler im Schauraum stand? Das Wort "kann" bedeutet zudem, dass die Behörde ein Ermessen hat. Versuch macht kluch!

Würde mich auch interessieren, ob es dazu Erfahrungswerte gibt!

Grüße!

 

gesamter Thread:

zurück zum Forum
Board-Ansicht  Mix-Ansicht
137817 Postings in 23482 Threads, 944 registrierte User, 112 User online (0 reg., 112 Gäste)
MB-EXOTENFORUM - Sonderkarossen/Umbauten/Tuning | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum