Gibt es Maybach Coupés, die nicht von Xenatec gebaut wurden? (MB-Exotenforum)

admin ⌂, Bergisch Gladbach, Dienstag, 23.06.2015, 13:30 (vor 2353 Tagen) @ mercedes-c140-fan

Jupp stimmt schon, wenn sie schon auf Xenatec schimpfen, und meinen ihr Coupé
sei besser, dann sollten sie ihr Coupé mal ohne B-Saule bauen z.B. ... :wink:

Also wenn die Geschichte wirklich stimmt, kann es eigentlich nur so sein, das
die die Produktionswerkzeuge aus der Insolvenzmasse von Xenatec gekauft haben ...

[image]
[image]

http://nast-sonderfahrzeuge.de/MB-Exotenforum/forum_entry.php?id=89310

... und jetzt Versuchen damit eine neue Produktion aufzubauen, bisher aber
wohl noch kein eigenes neues Coupé gebaut haben, und ueber diese Verkaufsanzeigen
mit den Xenatec-Coupés versuchen an ihre(n) ersten zahlenden Kunden zu kommen.

Duerfte aber schwer werden, ohne ein eigenes \"Vorfuehrfahrzeug\" einen Kunden
zu finden der da mal so 1 Mio € für quasi einen \"Prototypen\" bezahlt.

Das war damals bei Xenatex schon besser, die hatten 2011 mit dem komplett
schwarzen C240 ja zumindest ein Vorfuehrfahrzeug, und das durften die ja damals
auch im Stuttgarter Maybach-Center vorstellen ... :-)

[image]
[image]

http://www.nast-sonderfahrzeuge.de/MB-Exotenforum/forum_entry.php?id=70941

Wobei es schon geil waere wenn \"DC DREAM CARS\" noch das eine oder andere
240er Maybach-Coupé bauen wuerde ... :ok: ... lecker wäre ja z.B. noch
eines in Dunkelgruen mit braunem Leder ... oder wenn \"DC DREAM CARS\" sich
richtig von Xenatec abheben will, und Aufmerksamkeit haben sill, sollen
sie ein Vollcabrio auf Basis des Xenatec-Coupés bauen ... :clap: :cool:

[image]

Aber wie auch immer, Sammlerstuecke sind die wenigen 240er Coupés die tatsaechlich
gebaut wurden ganz sicher ... :ok:

Mit besten Sterngrußen
Sebastian


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de