W116 Tieferlegungsfeder - Gutachten/Hilfe? (MB-Exotenforum)

Ralfmercedes ⌂, 65719 Hofheim, Dienstag, 27.04.2021, 22:11 (vor 149 Tagen) @ Th4nd0r

Hallo Namenloser,
ich habe 1979 meinen 1978er 450 SE zu AMG gebracht, tiefer und härter machen lassen, AMG Frontspoiler, AMG Lenkrad und breitere Felgen und Reifen einbauen lassen. Bei Kontrolle meines Fahrzeugscheins stelle ich soeben fest, dass Felgen und Reifenkombinationen eingetragen sind, ebenso das Lenkrad und der Frontspoiler, nicht jedoch die Tieferlegung. Vielleicht liegt dazu im Auto Handschuhfach oder in der Autoakte noch ein Papier, könnte sein, kann mich aber nicht erinnern.
Genau so fährt das Auto seit 1979 und es war auch für das H Kennzeichen kein Hinderungsgrund bzw. der Gutachter hat gesehen, dass alle Umbauten historisch sind.
Ich rate, entweder woanders einen neuen Anlauf für das H zu machen und die Tieferlegung gar nicht zu erwähnen. Oder aber Standardfedern einzubauen, das H Kennzeichen zu beantragen und anschließend wieder die Tieferlegungsfelgen einzubauen.
Legal wirst Du in keinem Fall einen Tieferlegungssatz, der ein Gutachten von 2007 hat, eingetragen bekommen, soviel steht fest.
Gruß
Ralf
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de