Schöne Berichterstattung zur 500E Entwicklung (MB-Exotenforum)

touringgarage, Österreich - Graz, Donnerstag, 10.06.2021, 14:12 (vor 109 Tagen) @ Old Benz Driver

Wirklich sehr interessant. Vielen Dank für den Link.

Hatte selbst 1993 meinen ersten 500E den ich schwer beschädigt aufgebaut habe. Bei der Teilebestellung damals ist mir erst bewusst geworden wie speziell und in wie vielen Teilen der 500 E bis hin zu den Achsaufnahmen hinten wirklich von der Serie abweicht.

Das war einer der erstgebauten Serienwagen. Interessant war die extrem hohe Leistung und gestoppte Endgeschwindigkeit nahe der 300 Km/h.
Der Ersbesitzer hat dann wieder einen 500E gekauft und der war dagegen ein Moped wie er sagte. Dachte mir zuerst, dass irgendein Tuning oder so. Nix, wurde so original ausgeliefert. Spätere 500 E die ich gefahren bin waren wesentlich schwächer auf der Brust.

Mich hat es immer gewundert, dass es keine Coupe-Version gegeben hat.
Diesen realisiere ich mir gerade mit einem optimal passenden Überschlag 500E wo der komplette Vorbau und Boden vorne praktisch unbeschädigt ist.
Denke, der 400E war die logische Fortsetzung aus Erfahrungen und Erkenntnissen aus der Porsche Entwicklung.
Sprich, bedürfnisse vom Markt damit befriedigt, speziell USA, sowie die zivile Schmalversion die man in die Serie mit der schmalen Karosserie so realisieren konnte.

Der 400 E war somit nur mehr eine Multiplikation mit der fertigen 500E Entwicklung

Abschließend noch eine Frage, hatten die ganz späten 500 E nicht serienmäßig Kunststoffkotflügel oder täusche ich mich da. War da nicht mehr bei MB wie der 124er ausgelaufen ist.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

zur Startseite
powered by MLF2 & MB-Baureihen.de